The Journey nach Brandon Bays

Hauptwerk von Brandon Bays: The Journey – Der Highway zur Seele. Ullstein, Berlin 2004, ISBN 3-548-74091-X. Übersetzerin: Angelika Hansen

Frage an Dr. Schiffner:

„Ich würde gern das Gewerbe als Energethiker anmelden, da ich zusätzlich eine Methode anwende, die sich „Journey nach Brandon Bays“ nennt. Auch für dies habe ich bei der Wirtschaftskammer angefragt und sie meinten, hiefür müsste ich den Lebens- und Sozialberater machen, obwohl ich schon eine abgeschlossene Coaching-Ausbildung habe.“

Antwort:

„Brandon Bays vermittelt mit der von ihr entwickelten Methode „The Journey“ einen Zugang zu unserem wahren Selbst. Hier finden wir eine Quelle tiefer Zufriedenheit, Lebenskraft und Freude, die uns die Antworten auf die Herausforderungen des Lebens gibt. Ihre Arbeit ist in erster Linie – so wie ich dies persönlich verstehe – eine Transformationsarbeit. Sie setzt bei konkreten Lebenskonflikten, Lebenssituationen an und zeigt die Lösung auf einer höheren Ebene auf. Ihre Arbeit ist in erster Linie eine spirituelle Transformationsarbeit.
Hinter der Auskunft, die Sie von der Wirtschaftskammer erhalten haben, steht die Frage der gewerberechtlichen Abgrenzung zwischen Energethikergewerbe einerseits und Lebens- und Sozialberatergewerbe andererseits. Ganz allgemein kann gesagt werden, dass eine Tätigkeit dann in den Bereich der Lebens- und Sozialberater fällt, wenn damit die Anleitung und Beratung zur Persönlichkeitsentwicklung im körperlichen, seelischen und geistigen Bereich verbunden ist. Bei den Lebens- und Sozialberatern als reglementiertes Gewerbe steht daher die individuelle Persönlichkeitsberatung im Mittelpunkt (neben anderen jedoch hier nicht zur Diskussion stehenden Beratungsthemen). Beim Energethiker steht nicht die Persönlichkeitsberatung im Vordergrund, sondern die Hilfestellung zur Erreichung eines energetischen uns seelischen Gleichgewichtes. Der Energethiker geht davon aus, dass dem Menschen Selbstheilungskräfte innewohnen, die ein harmonisches Gleichgewicht schaffen. Ist dieses harmonische Gleichgewicht gestört, befindet sich der Mensch in einer Disbalance. Der Energethiker untersucht daher nicht, welche Betreuung ein Mensch benötigt zu seiner Persönlichkeitsentwicklung, sondern setzt Maßnahmen, um diese energetische Disbalance aufzulösen und ein harmonisches Gleichgewicht wiederherzustellen; dabei bedient er sich ausschließlich energetischer Maßnahmen.
Hier spürt der Energethiker auch die Ursachen von Energieblockaden auf. Die Ursachenebene hiefür kann auf einer transformatorisch höheren Ebene liegen, wie zB in der von Brandon Bays aufgezeigten Weise, in unserem höheren Selbst. Hinter diesem Begriff verbirgt sich ein Seelenanteil des Menschen, mit welchem die vorliegenden Arbeitsmethode „The Journey“ arbeitet. Eine derartige Arbeit unterliegt nicht dem Berufsbild des Lebens- und Sozialberaters. Allfällige Abgrenzungsprobleme könnte es geben mit dem Berufsbild der Psychotherapeuten und Psychologen.“

„Es zeigt sich daher, dass jeweils im Einzelfall zu prüfen sein wird, ob nun eine energetische Arbeit oder eine den Lebens- und Sozialberatern vorbehaltene Tätigkeit vorliegt. Ich rate jedenfalls dringend, vor Beginn der Tätigkeit entsprechenden fachkundigen Rat einzuholen.“